MUSEC

Museen

Das MUSEC (Museum der Kulturen in Lugano) befindet sich in der historischen Villa Malpensata am Seeufer und bietet ein reichhaltiges Programm an Ausstellungen und Veranstaltungen, die der ethnischen und orientalischen Kunst, der Fotografie sowie der modernen und zeitgenössischen Kunst gewidmet sind. Im Erdgeschoss ist das "Spazio Maraini" der historischen und zeitgenössischen Fotografie gewidmet. In der ersten und zweiten Etage beherbergt das "Spazio Mostre" die grössten Ausstellungen. In der dritten Etage kann man im "Spazio Cielo" neue Sammlungen oder zeitgenössische Künstler entdecken. Kostenlos zugänglich ist der "Spazio Tesoro" mit Highlights aus den ständigen Sammlungen.

PROMO

Das MUSEC bewahrt Meisterwerke der Südsee, die der Schweizer Künstler Serge Brignoni der Stadt Lugano geschenkt hat. Im Laufe der Jahre kamen zahlreiche weitere prestigeträchtige Sammlungen hinzu, darunter eine der weltweit bedeutendsten Sammlungen von handgemalten japanischen Fotografien des späten 19. Jahrhunderts.

Die Aktivitäten des MUSEC


Das Museum der Kulturen hat eine mehrheitlich gegliederte Struktur, die nicht nur den Anforderungen eines akademischen Publikums gerecht wird sondern auch interessierten Besuchern, die exotische Kunstformen weitab jener westlichen kennenlernen wollen. Es beherbergt eine reichhaltige permanente Sammlung in ständiger Erweiterung und verschiedener Grundlagen. Des Weiteren eine gut bestückte, dem Publikum zugängige, Bibliothek und ein gänzlich digitalisiertes Archiv der Ikonografie, der Fotografie und des Films.

Forschung und Entwicklung sind der Motor der musealen Aktivitäten und bilden die organische Verbindung des generellen Systems. Die Forschungsaktivitäten, den Themen der anthropologischen Kunst gewidmet, werden vor Ort ausgeführt, sei es durch Studien geschichtlich-kritischen Charakters, mit speziellem Fokus auf die multidisziplinäre Definition der Modelle. Der Entwicklungssektor hingegen befasst sich mit Museologie, Museografie und Disziplinen der Konservation und der Restaurierung.

Zur Unterstützung dieser Aktivitäten verfügt das MUSEC über eine reichhaltige Bibliothek und ein Archiv, speziell auf Themen der kulturellen und der Anthropologie der Kunst und der Architektur ausgerichtet, der ethnischen Kunst, dem Primitivismus, der Museologie und der Museografie.

Die Resultate der Forschung zeigen sich in den Sälen des Museums und bieten allen Besuchern ein spektakuläres kulturelles sowie künstlerisches Ergebnis.
Das Ausstellungsprogramm kann auf der Internetseite des MUSEC konsultiert werden.

PROMO

Restaurants in der Nähe


Um den Tag abzurunden