Gleitschirmfliegen

Abenteuer

Über die Berggipfel fliegen, sich vom Wind wiegen lassen während man gemütlich mit einem leichten Haltegurt eingerichtet ist, vermittelt ein unvergleichliches Gefühl von Freiheit. Ein wohliger Schauer der Aufregung vereint sich mit der Freude über die atemberaubende Aussicht. Für Gleitschirmflieger bietet das Tessin eine Vielzahl von Startmöglichkeiten und wird von Sportartbegeisterten als einer der schönsten Gegenden gekennzeichnet, um Free-Flight zu treiben. Die Auswahl reicht von den Bergen im Sottoceneri über die Gipfel im Locarnese bis hin zu Orten im alpinen Norden des Kantons. Wer sich das erste Mal mit dem Gleitschirm in die Lüfte wagen möchte, kann dies von Cardada-Cimetta, dem Monte Tamaro, dem Monte Lema oder dem Monte Generoso im Tandem-Flug machen.

PROMO

Tandem-Flug mit dem Gleitschirm


Sich von den Luftströmungen Wiegen lassen und, zusammen mit erfahrenen Piloten in einem sicheren und komfortablen Haltergut eingerichtet, zwischen den wunderschönen Tessiner Bergen fliegen. Das Tessin gilt als eine der schönsten Destinationen für Fans des Gleitschirmfliegens. Auch Anfänger können auf sichere Weise in den Genuss eines solchen Abenteuers kommen. Ein Tandem-Flug in Begleitung eines erfahrenen Piloten erfordert keine Vorkenntnisse, kein Training und ist keinem Alterslimit unterlegen.
Unter den professionellen Veranstaltern von Tandemflügen sind einige, die auf den vier Hauptbergen des Tessins fliegen:
FlyTicino Paragliding - www.flyticino.ch - Tel. +41 79 796 76 18
Fly&Smile - www.flyandsmile.ch - Tel. +41 79 239 06 66
Mountaingliders - www.mountaingliders.com - Tel. +41 79 761 51 06

Cardada-Cimetta


Einer der besten Orte für einen solchen Tandemflug mit dem Gleitschirm ist zweifelslos Cardada-Cimetta oberhalb von Locarno. Mit der Kabinenseilbahn und dem Sessellift geht es zum Absprungpunkt auf 1700 Höhenmetern. Die Startwiese liegt knapp unterhalb des Gipfels und bietet eine unglaubliche Sicht auf den Lago Maggiore und die umliegenden Höhenzüge mit ihren Dörfchen, Wäldern und Wiesen. Der Flug, der bei guter Thermik bis zu einer halben Stunde dauern kann, überwindet rund 1500 Höhenmeter. Anschliessend landen Pilot und „Fluggast“ weich auf einer Wiese in Locarno


Monte Tamaro


Eine zweite Möglichkeit für einen Start zu einem Tandem-Flug gibt es auf dem Monte Tamaro. Eine Seilbahn führt von Rivera aus auf 1500 Meter. Der Absprung ermöglicht, je nach Thermik, den Blick auf Bellinzona, den Luganersee, das Malcantone und den Lago Maggiore. Die Landung erfolgt in Bironico, unweit der Talstation von Rivera. Insgesamt überbrückt der Sprung rund 1000 Höhenmeter.


Monte Lema


Der Monte Lema wird von passionierten Gleitschirmfliegern als einer der besten Orte der Schweiz bezeichnet, um ihrer Leidenschaft nachzugehen. Auf einer Höhe von 1620 Metern belohnt der Berg mit einer atemberaubenden Aussicht. Der Blick wandert von der wunderschönen Seelandschaft Tessins über die schneebedeckten Berner Alpen bis hin zu den imposanten Gletschern im Wallis. Gleitschirmpiloten aus aller Welt kommen hierher um bis zu 200 Kilometer lange Streckenflüge zu erleben, die sogar bis ins Engadin oder nach Valtellina führen. Das grasbedeckte Abhebefeld begünstigt den Start. Von Miglieglia aus führt eine Seilbahn den Berg hinauf. Danach folgt ein 10-minütiger Fussmarsch mit phänomenalem Panorama. Einmal abgehoben, entfaltet sich die ganze Schönheit dieser Umgebung. Eine lebendige Landschaft, geschmückt mit üppigem Grün, begrüsst die Piloten. Dörfer, die den Berg schon so lange säumen, dass sie bereits Teil von diesem sind, präsentieren sich den Vorbeifliegenden. Die Reise endet in der Nähe der Seilbahn in Miglieglia oder auf den weiten Wiesen von Monteggio oder Sessa.


Monte Generoso


Ein Gleitschirmflug vom Monte Geneoroso bietet starke Emotionen. Vom Gipfel (1704 m) auf dem die "steinerne Blume" von Architekt Mario Botta thront, bis zur Landung in Mendrisio oder in Riva San Vitale, zeigt sich die Landschaft des Monte Generoso in all ihrer Schönheit. Der Horizont umfasst das Muggiotal, das gesamte Mendrisiotto mit seinen Rebbergen, die zauberhafte Region des Luganersees und die Alpenkette. Während gewissen Jahreszeiten teilt man den Himmel mit vielen Vögeln, darunter Mäusebussarde, Milane, Falken und Adler.

PROMO